/>
Feuer Brandschutz

Forum Unser Gästebuch Unsere Unterstützer Kontakt Datenschutz Sitemap Haftungsausschluss Impressum

Auszüge aus den Landesbauordnungen:

Auszüge aus den Landesbauordnungen:

Die komplette Landesbauverordnung der Länder können Sie beim jeweiligen Bundesland downloden.

Die Aktualität der Landesbauverordnungen kann etwas abweichen. Bitte überprüfen Sie auf Neue Verordnungen für Ihr Bundesland!

Baden-Würtemberg

LBO Baden Würtemberg

Landesbauverordnung B-W

Noch keine gesetzliche Regelung über die Einführung einer Rauchwarnmelderpflicht. Zu einer Entscheidung soll es voraussichtlich noch 2009 kommen.

Hier die Landesbauverordnung als PDF zum Download [316 KB]

Bayern (2007)

LBO Bayern

Landesbauverordnung Bayern

n der Vergangenheit setzte das Bayerische Staatsministerium des Innern mit gezielter Öffentlichkeitsarbeit auf die Eigenverantwortung der Wohnungseigentümer und -nutzer. Hierzu läuft seit 7 Jahren eine Informationskampagne auf Initiative des Innenministeriums zur Verbreitung von Rauchwarnmeldern in Wohnungen. 700.000 Exemplare des Faltblattes „Rauchmelder retten Leben“ sind in dieser Zeit in Bayern verteilt worden. Ob es gelungen ist, durch diese Informationskampagne Wohnungseigentümer und -nutzer davon zu überzeugen, Rauchwarnmelder zu installieren, lässt sich mit vertretbarem Aufwand nicht feststellen. Eine „Forsa-Umfrage vom Juli 2006 zur Ausstattung von privatem Wohnraum mit Rauchwarnmeldern in Deutschland“ kam zu dem Ergebnis, dass in den Ländern mit Rauchmelderpflicht durchschnittlich nur rund ein Prozent mehr Rauchwarnmelder installiert waren, als in den übrigen Ländern ohne bauordnungsrechtliche Verpflichtung.

Hier die Landesbauverordnung als PDF zum Download [362 KB]

Berlin (2007)

LBO Berlin

Landesbauverordnung Berlin

Noch keine gesetzliche Regelung

Hier die Landesbauverordnung als PDF zum Download [429 KB]

Bremen (2009)

LBO Bremen

Landesbauverordnung Bremen

Rauchwarnmelderpflicht: Ja, wenn Gesetzentwurf beschlossen (Protokoll der Sitzung vom 01.10.2009 liegt noch nicht vor), geregelt in der LBO, §48 Abs.4, seit 10/2009, Pflicht in Neu-, Um- sowie Bestandsbauten, Nachrüstpflicht in vorhandenen Wohnungen bis zum 31.12.2015

Auszug LBO (Entwurf vom 15.September 2009): §48 (4) In Wohnungen müssen Schlafräume und Kinderzimmer sowie Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen, jeweils mindestens einen Rauchwarnmelder haben. Die Rauchwarnmelder müssen so eingebaut oder angebracht und betrieben werden, dass Brandrauch frühzeitig erkannt und gemeldet wird. Die Eigentümer vorhandener Wohnungen sind verpflichtet, jede Wohnung bis zum 31.Dezember 2015 entsprechend auszustatten. Die Sicherstellung der Betriebsbereitschaft obliegt den unmittelbaren Besitzern, es sei denn, der Eigentümer übernimmt diese Verpflichtung selbst.

Hier die Landesbauverordnung als PDF zum Download [367 KB]

Brandenburg (2008)

LBO Brandenburg

Landesbauverordnung Brandenburg

Noch keine gesetzliche Regelung.

Hier die Landesbauverordnung als PDF zum Download [320 KB]

Hamburg (2006)

LBO Hamburg

Landesbauverordnung Hamburg

- in Neu-, Um- als auch in Bestandsbauten
- für Schlafräume, Kinderzimmer
- für Flure, die als Rettungsweg dienen
- Nachrüstpflicht in vorhandenen Wohnungen
bis zum 31. Dezember 2010

Umsetzungsfristen
Vorhandene Wohnungen sind bis zum
31. Dezember 2010 mit Rauchwarnmeldern auszurüsten.

Hier die Landesbauverordnung als PDF zum Download [962 KB]

Hessen (2005)

LBO Hessen

Landesbauverordnung Hessen

- in Neu-, Um- als auch in Bestandsbauten
- für Schlaf- und Kinderzimmer
- für Flure, die als Rettungsweg dienen
- Nachrüstpflicht in vorhandenen Wohnungen bis 2014

Umsetzungsfristen
Bestehende Wohnungen sind bis zum 31. Dezember 2014 entsprechend auszustatten.

Hier die Landesbauverordnung als PDF zum Download [374 KB]

Niedersachsen (2003)

LBO Niedersachsen

Landesbauverordnung Niedersachsen

Die Landesregierung von Niedersachsen hat im Dezember 2010 im neuen Gesetzesentwurf der Niedersächsichen Bauordnung (NBauO) eine Rauchmelderplicht beschlossen. Künftig sollen Neubauten mit Rauchwarnmeldern ausgestattet werden. Bestandswohnungen werden nach vier Jahren in die Verpflichtung einbezogen und sollen somit voraussichtlich bis Ende 2015 mit Rauchwarnmeldern nachgerüstet werden.

Hier die Landesbauverordnung als PDF zum Download [351 KB]

Nordrhein-Westfalen (2000)

LBO Nordrhein-Westfalen

Landesbauverordnung NRW

Rauchwarnmelderpflicht / Rauchmelderpflicht: Nein, aber geförderte Neubauwohnungen sind zukünftig mit Rauchwarnmeldern auszustatten.

Hier die Landesbauverordnung als PDF zum Download [369 KB]

Rheinland-Pfalz (2003)

LBO Rheinland-Pfalz

Landesbauverordnung Rheinland-Pfalz

- in Neu-, Um- als auch in Bestandsbauten
- für Schlaf- und Kinderzimmer
- für Flure, die als Rettungsweg dienen
- Nachrüstpflicht in vorhandenen Wohnungen bis Juli 2012

Umsetzungsfristen
Bestehende Wohnungen sind in einem Zeitraum von fünf Jahren nach Inkrafttreten dieses Gesetzes entsprechend auszustatten. (bis 2012)

Hier die Landesbauverordnung als PDF zum Download [948 KB]

Saarland (2004)

LBO Saarland

Landesbauverordnung Saarland

- in Neu- und Umbauten
- für Schlaf- und Kinderzimmer
- für Flure, die als Rettungsweg dienen

Umsetzungsfristen
Gilt für alle Neubauten, die nach dem 18. Februar 2004 erstellt wurden.

Hier die Landesbauverordnung als PDF zum Download [613 KB]

Schleswig-Holstein (2007)

LBO Schleswig-Holstein

Landesbauverordnung S-H

- in Neu-, Um- als auch in Bestandsbauten
- für Schlaf- und Kinderzimmer
- für Flure, die als Rettungsweg dienen
- Nachrüstpflicht in vorhandenen Wohnungen bis Ende 2010

Umsetzungsfristen
Die Eigentümerinnen oder Eigentümer vorhandener Wohnungen sind verpflichtet, jede Wohnung bis zum 31. Dezember 2010 mit Rauchmeldern auszurüsten.

Hier die Landesbauverordnung als PDF zum Download [347 KB]

Sachsen (2009)

LBO Sachsen

Landesbauverordnung Sachsen

Noch keine gesetzliche Regelung.

Hier die Landesbauverordnung als PDF zum Download [309 KB]

Sachsen-Anhalt (2009)

LBO Sachsen-Anhalt

Landesbauverordnung S-A

Ja, geregelt in der Bauordnung des Landes Sachsen-Anhalt (BauO LSA), §47, Abs. 4 , seit 12/2009, Nachrüstpflicht für Wohnungen bis zum 31. Dezember 2015.

Auszug BauO LSA: § 47 Wohnungen, (4) In Wohnungen müssen Schlafräume und Kinderzimmer sowie Flure, über die Rettungswege aus Aufenthaltsräumen führen, jeweils mindestens einen Rauchwarnmelder haben. Die Rauchwarnmelder müssen so angebracht und betrieben werden, dass Brandrauch frühzeitig erkannt und gemeldet wird. Bestehende Wohnungen sind bis zum 31. Dezember 2015 dementsprechend auszustatten.

Hier die Landesbauverordnung als PDF zum Download [315 KB]

Mecklenburg-Vorpommern (ab 09/2006)

LBO Mecklenburg-Vorpommern

Landesbauverordnung MV

- in Neu-, Um- als auch in Bestandsbauten
- für Schlafräume, Kinderzimmer
- für Flure, die als Rettungsweg dienen
- Nachrüstpflicht in vorhandenen Wohnungen bis zum 31. Dezember 2009

Umsetzungsfristen
Bestehende Wohnungen sind bis zum
31. Dezember 2009 durch den Besitzer entsprechend auszustatten.

Hier die Landesbauverordnung als PDF zum Download [412 KB]

Thüringen (2008)

LBO Thüringen

Landesbauverordnung Thüringen

- in Neu- und Umbauten
- für Schlafräume, Kinderzimmer
- für Flure, die als Rettungsweg dienen

Umsetzungsfristen
Gilt für Neu- und Umbauten ab 06. Februar 2008.

Hier die Landesbauverordnung als PDF zum Download [57 KB]

Sie benötigen den kostenlosen Adobe Acrobat Reader zum lesen von PDF Dokumenten?
Bitte hier klicken.